Archiv für 29. Mai 2013

Wie vorbeugen gegen Sodbrennen?

Sodbrennen-Bauchschmerzen

Bei Sodbrennen entsteht ein starker Schmerz im unteren Teil der Speiseröhre, welcher durch den Rückfluss der Magensäure hervorgerufen wird. Dieser Schmerz steigt langsam vom Magen bis in die Speiseröhre und wird durch die angegriffenen Zellen in der Schleimhaut der Speiseröhre hervorgerufen. Da die Magensäure aus Salzsäure besteht und die H+-Ionen in der Säure verursachen, dass die Zellverbindungen in der Schleimhaut aufgelockert werden, entsteht ein brennender Schmerz. Sodbrennen kann entweder krankheitsbedingt auftreten oder aufgrund von fettigen oder stark säurehaltigen Speisen und Getränken hervorgerufen werden. » Weiterlesen

Wenn der Magen sauer ist

Magensäure-Bauchschmerzen

Die Aufgabe der Magensäure ist es, den Speisebrei, der im Magen ankommt, anzudauen und ihn zu desinfizieren. Ist der Magen mit zu viel Magensäure gefüllt, spricht man von Sodbrennen. Dabei entweicht die Magensäure leichter Richtung Speiseröhre und auch der Magen selbst kann in Mitleidenschaft gezogen werden, sodass säurebedingte Magenbeschwerden die Folge sind. Die Entstehung der Magensäure, wird durch verschiedene Faktoren begünstigt. Damit nicht zu viel Magensäure produziert wird, sollte man darauf achten, sich gesund zu ernähren und Stress zu vermeiden.  » Weiterlesen

Bauchschmerzen bei Nervosität: Was hilft?

Entspannung gegen Bauchschmezen

Situationen, in denen die eigene Nervosität zu Bauchschmerzen führt, kennen viele Menschen. Das kann vor Prüfungen, Reisen oder bei zu viel Stress auftreten. Die Schmerzen und das allgemeine Unwohlsein führen häufig dazu, dass das bevorstehende Ereignis nicht genossen werden kann und die Leistungsfähigkeit sinkt. Doch nervöse Bauchschmerzen bei Aufregung müssen nicht sein. Mit ein paar kleinen Tricks können selbst sehr sensible Menschen Abhilfe schaffen und so ihre Lebensqualität steigern. » Weiterlesen

Was ist ein Magengeschwür?

Magengeschwür

Bei einem Magengeschwür (lat: Ulcus ventriculi) handelt es sich um eine Verletzung der Magenschleimhaut. Ein Magengeschwür entsteht meistens, wenn die Magenschleimhaut nicht mehr ausreichend gegen die Magensäure geschützt ist. » Weiterlesen