Archiv für 30. September 2013

Volkskrankheit Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

15 bis 25 Prozent der Deutschen leiden unter einer Milchzuckerunverträglichkeit im Erwachsenenalter. Die Laktoseintoleranz kann im Laufe eines Lebens erworben werden oder ist von der Geburt an vorhanden. Hierbei handelt es sich um keine Allergie, sondern um einen Enzymmangel, der meist mit zunehmendem Alter größer wird.  » Weiterlesen

Bauchschmerzen durch Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz

Wer kennt das nicht? Ein fettreiches Essen oder zu viele blähende Lebensmittel belasten schnell die Verdauung. Es kommt zu Bauchschmerzen. Was aber, wenn diese und weitere Beschwerden nach fast jeder Mahlzeit auftauchen? Oft hat der sogenannte Milchzucker, auch Laktose genannt, Schuld. » Weiterlesen

Tee gegen Bauchschmerzen

Chamomile tea with white flowers served on the terrace

Jeder hat bestimmt schon einmal an Bauchschmerzen oder allgemeines Unwohlsein gelitten. Bestimmte Sorten an Tee sollen dagegen helfen, wenn es mal wieder zu Bauchschmerzen kommt. Die Schmerzen klingen in der Regel schnell ab, allerdings sind sie unangenehm und vor allem lästig. Schon damals haben die Menschen auf die heilende Wirkung von Tee geschworen. Ein Tee soll die Schmerzen lindern und im besten Fall den Magen sowie die Verdauung beruhigen. Selbst die Wissenschaft konnte belegen, dass bestimmte Sorten an Tee mit Heilkräutern eine positive Wirkung erzielen kann. » Weiterlesen

Bauchschmerzen durch Leistenbruch?

leistenbruch

Ein Leistenbruch – auch Leistenhernie – genannt, ist mit ca. 80 % die häufigste Form aller Hernien. Dabei stülpt sich das Bauchfell im Bereich der Leistenregion durch anatomische Schwachstellen der Bauchwand und bildet einen Bruchsack aus. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Ohne operative Intervention besteht die Gefahr, dass Darmanteile in den Bruchsack rutschen. Mögliche Komplikationen sind beispielsweise Bruch- und Bauchfellentzündungen, die lebensbedrohlich werden können. » Weiterlesen

Wie wirken homöopathische Mittel

homöopathie

Die Wirkung homöopathischer Mittel ist immer noch umstritten, obwohl es längst zahlreiche Belege dafür gibt, dass sie äußerst wirksam sind. Auch hier wird wie in vielen anderen Bereichen Schindlunder getrieben und homöopathische Mittel werden verabreicht, ohne vorher wirklich auf die Patienten eingegangen zu sein. Im Gegensatz zur Verschreibung vieler anderer Medikamente geht einer homöopathischer Mittel ein individuelles Erstgespräch mit dem Patienten voraus. Der Heilpraktiker/Homöopath versucht in einem Gespräch mit seinem Patienten, nicht nur dessen Krankheitssymptome, sondern auch Gemütslage und Gewohnheiten herauszufinden. Denn das homöopathische Mittel muss sorgsam ausgewählt werden. » Weiterlesen